Presse

Ausgewählte Artikel der Tagespresse, nach dem Datum ihrer Veröffentlichung sortiert ...

Nanostrukturen kleiner als Laser-Wellenlänge (Photonik 3/2016)

Die Zeitschrift Photonik berichtet in den Neuigkeiten über die Bearbeitung von Nanostrukturen mit Laser-Impulsen.

Den Originalartikel finden Sie unter: http://www.photonik.de/nanostrukturen-kleiner-als-laser-wellenlaenge/150/21004/330283

Laser-Stakkato bohrt Mini-Löcher (23.05.2016)

Die HNA berichtet in der Themenseite der Uni Kassel über ein neues Bearbeitungsverfahren für Nano-Strukturen mittels Laser-Impulsen.

Der Ölstaat setzt auf Nanotechnik (02.02.2015)

Die HNA berichtet in der Themenseite der Uni Kassel über den Abschluss des ersten Master-Jahrgangs des Studiengangs "ONTE" (Optical Nano TEchnologies Engineering). Die ersten zehn aus Saudi-Arabien stammenden Studenten haben ihren Masterabschluss bestanden und das Programm soll fortgesetzt werden.

VDI-Preis an André Istock (19.05.2014)

André Istock erhielt den VDI-Preis für einen Prägestempel für Nanopartikel, die medizinische Wirkstoffe transportieren können. Die HNA berichtet über die Verleihung  bei der Akademischen Abschlussfeier.

Weitere Informationen auch auf bei den Nachrichten der Universität Kassel.

Patent für ein Förmchen (03.03.2014)

Die HNA berichtet über das Patent für eine neuartige Nanoimprint-Technik für die Herstellung von pharmazeutischen Nanopartikeln.

HNA 03. März 2012 - Patent für ein Förmchen
HNA, 03.03.2014

Deutsch verliert an Uni an Bedeutung (06.02.2014)

Die HNA berichtet in der Themenseite der Uni Kassel über das Aussterben von Deutsch als Wissenschaftssprache.

Die Revolution des Lichts (08.11.2013)

Die Pforzheimer Zeitung berichtet über den zweiten Vortrag des Studium Generale über die intelligente Beleuchtung mit Mikrospiegeln.

Warten auf Erleuchtung (06.04.2013)

Der Mannheimer Morgen berichtet über die intelligente Beleuchtung mit Mikrospiegeln. Der Artikel des Bergsträßer Anzeigers (Bild) ist auch online oder als PDF nachlesbar.

Das Fenster lenkt das Licht nach Wunsch (17.11.2012)

Die Stuttgarter Zeitung berichtet über die intelligenten Fenster mit Mikrospiegeln. Anlass ist ein Vortrag bei der Daimler-und-Benz-Stiftung im Mercedesmuseum. Den Bericht hierzu findet man auf dem Daimler-Blog mit Videopodcast des Vortrages.

Spiegel lenken das Licht (08.10.2012)

Die HNA berichtet über die intelligenten Fenster mit Mikrospiegeln und zeigt ein Modul mit 100 000 Mikrospiegeln.

Den Blutzucker beleuchtet (23.04.2012)

Die HNA berichtet über das nicht-invasive Messsystem des Nanospektrometers und mögliche Anwendungen.

Zwischen Mikrowellen und Licht - Zeit für die Forschung im Terahertzbereich

Ein Jahr lang war Yasuaki Monnai Gastwissenschaftler am Institut für Nanostrukturtechnologie und Analytik der Universität Kassel. Zusammen mit Prof. Hartmut Hillmer forschte er im Bereich zwischen optischen Wellen und Mikrowellen. Gemeinsam entwickelten Sie "smarte Nano-Spiegel", um den bisher als schwer kontrollierbar geltenden Terahertzbereich, besser kontrollieren zu können. Dabei immer vor Augen hat das Forscherduo konkrete technologische Anwendungen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.uni-kassel.de/hrz/db4/extern/acs/index.php?option=com_content&task=view&id=390&Itemid=219

 

 

Überirdische Schönheit (11.02.2012)

Das Winterkonzert des Uni Orchesters mit Saint-Saëns, Mozart und Brahms fand dieses Jahr in der Martinskirche statt. Den Solopart mit der Geige in der "Danse macabre", dem komponierten Totentanz von Camille Saint-Saëns, spielte Prof. Hartmut Hillmer. Die HNA berichtete.

VDI-Preis an Matthias Joseph Knape (11.02.2012)

Matthias Joseph Knape verband mit seiner Diplomarbeit "Entwicklung eines DNA-basierten Proteinarrays mittels Mikro- und Nanostrukturierung" die Bereiche Biochemie, Gentechnik, Elektrotechnik und Reinraumtechnologie und erhielt hierfür den VDI-Diplompreis.

Kasseler Universitätsorchester spielt Werke von Saint-Saëns, Mozart und Brahms (04.01.2012)

Camille Saint-Saëns‚ Danse Macabre’, Wolfgang Amadeus Mozarts‚ Konzert für Klarinette und Orchester in A-Dur’ und Johannes Brahms‚ Sinfonie Nr. 2 in D-Dur’ stehen auf dem Programm der Konzerte des Universitätsorchesters Kassel am 9. und 12. Februar.

 

Weitere Informationen unter http://www.uni-kassel.de/


Drahtlose, energieeffiziente Punkt zu Punkt Verbindungen (30.11.2010)

Bei der Zusammenarbeit des INA mit der University of Tokyo geht es um die Entwicklung vieler winziger Antennen, die die elektromagnetische Strahlung bündeln und punktgenau zu einem Bestimmungsort lenken. Die Publik berichtete.

Drahtlose, energieeffiziente Punkt zu Punkt Verbindungen (22.11.2010)

Bei der Zusammenarbeit des INA mit der University of Tokyo geht es um die Entwicklung vieler winziger Antennen, die die elektromagnetische Strahlung bündeln und punktgenau zu einem Bestimmungsort lenken. Die HNA berichtete.

Multischichtfilter für leistungsfähigere Laser

Am Institut für Nanostrukturtechnologie und Analytik werden zur Erzeugung optischer Filter viele dünne Schichten unterschiedlicher Dicke übereinander gestapelt. Diese Filter sollen später in maßgeschneiderten Lasern zur Anwendung kommen. Wissenschaft Anwendung - Das Transfermagazin der Universität Kassel berichtete.

Tagung hat neue Lernformen im Blick (07.09.2010)

Die jährliche Landestagung des Deutschen Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts findet dieses Jahr am 8. September an der Universität Kassel statt. Die HNA berichtete.

Leistungsfähigere Laserbauelemente möglich (August 2010)

Um maßgeschneiderte Laser mit hoher Energieleistung zu bauen setzt das Institut für Nanostrukturtechnologie und Analytik der Universität Kassel auf ein neues Konzept für optische Filter. Hierzu berichtet medizin & technik

Wächter am Armband (16.08.2010)

Über die Entwicklung neuartiger Sensoren und Analysegeräte, die nicht nur den Gesundheitszustand ihrer Träger überwachen, sondern auch Gefahren in ihrer Umgebung erkennen können, berichtete die HNA. Derartige Sensoren waren Thema der internationalen Konferenz über vernetzte Sensorsysteme (INSS), die dieses Jahr in Kassel stattgefungen hat.

HNA 16.08.2010

Verein lädt zu Tagung an die Uni Kassel (vom 02.08.2010)

Der Deutsche Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts hält am 8.September seine Landestagung an der Universität Kassel ab. Den Eröffnungsvortrag hält Professor Dr. H. Hillmer zum Thema " Nanotechnologie, eine Eintrittskarte in die Zukunft".

Winzige Sensoren erkennen Alzheimer (11.05.2010)

Für eine einfachere Früherkennung von Alzheimer wird an der Universität Kassel an magnetischen Nanoteilchen für den Transport von Biomolekülen geforscht. Hierzu berichtete die Publik.

Mehrschichtfilter für bessere Laserkomponenten (April 2010)

In der April-Ausgabe der Photonik wird über die neue Architektur der Mehrschichtfilter und deren Einsatzmöglichkeiten für Hochleistungslaser berichtet.

Patentierter Multischichtfilter für leistungsfähigere Laserbauelemente (22.03.2010)

Über die Neuentwicklung und Patentanmeldung eines neuen optischen Multischichtfilters berichtete Maschinenmarkt.

Nanotechnologie in der Geschwister-Scholl-Schule Melsungen (20.02. und 06.03.2010)

Im Rahmen zweier Aktionstage zum Thema Nanotechnologie - Eintrittskarte in die Zukunft wurde an der Geschwister-Scholl-Schule in Melsungen über dieses Technologiefeld informiert. Prof. Dr. Hillmer hielt in diesem Zusammenhang an der Schule einen Vortrag für Schüler und alle weiteren interessierten. Die HNA berichtete.

Mehr Leistung für die Mini-Laser (25.02.2010)

Uber eine aktuelle Patentanmeldung von Forschern des INA über ein neuartiges Herstellungsverfahren für Laserbauelemente berichtete die HNA.

Prof. Hillmer in Saudi-Arabien (13.05.2009)

Anlässlich seiner Teilnahme an der Saudi-Arabien-Reise der Delegation des Ministerpräsidenten Roland Koch berichtet die HNA ausführlich über die Ergebnisse der Reise und den neu einzurichtenden Studiengang "Nano-optische Informationstechnik".

Sonnenschein nach Maß (Mai 2009)

Ein Artikel über die Mikrospiegel-Arrays im pm-Magazin.
Artikel P.M.-Magazin
Sonnenschein nach Maß, P.M.-Magazin, Mai2009

Mikrospiegel-Arrays zur Tageslichtlenkung (April 2009)

Die April-Ausgabe der Zeitschrift "Photonik" hatte als Titelgeschichte die Mikrospiegel-Arrays zur Tageslichtlenkung.

Nutzen der Nanotechnologie (13.03.2009)

Über einen Vortrag von Prof. Hillmer bei der Mitgliederversammlung des AFK Waldeck berichtete die Waldeckische Landeszeitung - Korbacher Zeitung
AFK Waldeck, Korbacher Zeitung, 13.03.2009
AFK Waldeck, Korbacher Zeitung, 13.03.2009

Licht und Schatten auf Knopfdruck (25.02.2009)

Unter dem Titel Licht und Schatten auf Knopfdruck publizierte die Neue Züricher Zeitung einen Übersichtsartikel über neuartige Technologien in der Fenstertechnik mit einem Schwerpunkt auf dem Mikrospiegelsystem.

VDI-Preis an Matthias Wulf (14. u. 16.02.2009)

Zur Verleihung des VDI-Preises 2008 am Universitätstag finden Sie hier einen Artikel der HNA sowie die Pressemitteilung der Universität.

Spiegel spenden Licht (12. u. 17.02.2009)

INA ist ausgewählter Ort im Land der Ideen - dazu zwei Artikel in der HNA

Nanoimprint-Konsortium Hessen in der nanotimes (14.05.2008)

Das Nanoimprint-Konsortium Hessen ist in der nanotimes 08_10 mit dem Titelbild und dem dem Leitartikel (S.7 -S.9) vertreten.

-> Online-Ausgabe der nanotimes 08_10

60 Jahre Euro-Transistor (17.04.2008)

Spiegel-Online berichtet über die Anfänge des Transistors

Hessen-Nanotech NEWS 2 / 2008

In den neusten Hessen-Nanotech NEWS ist das INA mit zwei Artikeln zu den Themen "Optoelektronische Bauelemente für die höchstbitratige Tele- und Datenkommunikation" und "Höchstauflösende 3D-NanoImprint-Stempel für Massenmarkt-Anwendungen" vertreten.

VDI-Preis 2008 an Julia Ackermann (08.02.2008)

Julia Ackermanns Diplomarbeit „Technologische Realisierung großflächiger Mikrospiegelarrays - Entwicklungen von Prozessschritten für low-cost-Mikrospiegel“ entstand am Institut für Nanostrukturtechnologie und Analytik (INA) der Universität Kassel, an dem sie seit 2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin ist. Bei den von Ackermann behandelten Mikrospiegeln handelt es sich um für das menschliche Auge ohne Lupe oder Mikroskop nicht wahrnehmbare Kleinstspiegel, die millionenfach in herkömmliche Doppelglasfenster eingesetzt werden sollen.

-> Vollständige Pressemitteilung auf uni-kassel.de

Gründer mit Ideen aus Beton - Gründungswettbewerb "promotion Nordhessen" (15.12.2007)

Mit cleveren Ideen und tragfähigen Unternehmenskonzepten gingen Gründer in die achte Runde des Gründungswettbewerbs "promotion Nordhessen", um mithilfe von Experten ihre Geschäftsideen zu realisieren. Jetzt wurden die zehn besten Businesspläne im Kassler Audi-Zentrum prämiert.
Prof. Hartmut Hillmer, Alexander Kricke, Dr. Diethelm Bienhaus belegten mit der Entwicklung eines Mikrochips, der im Gesundheitsbereich für mehr Sicherheit sorgen soll, den zweiten Platz.

Uni Kassel-Projekt bei Woche der Umwelt des Bundespräsidenten in Berlin (31.05.2007)

Kassel/Berlin. Zum 5. und 6. Juni hat Bundespräsident Horst Köhler die besten Unternehmen und Institutionen Deutschlands eingeladen, im Park von Schloss Bellevue in Berlin ihre innovativen Umweltschutztechnologien und projekte vorzustellen. Mit dabei ist das von den Kasseler Professoren Prof. Dr. Hartmut Hillmer und Prof. Dr.-Ing. Jürgen Schmid entwickelte Lichtlenksystem.

-> Vollständige Pressemitteilung auf uni-kassel.de

European Grand Prix for Innovation Awards

Kassel/Monaco: Für ihr Patent „Mikrospiegelarrays zur Lichtlenkung“ werden Prof. Dr. Hartmut Hillmer und Prof. Dr.-Ing. Jürgen Schmid an diesem Samstag in Monaco einen der drei ausgelobten „European Grand Prix for Innovation Awards“ entgegennehmen. Die vom Fürstentum Monaco seit 1994 jährlich gestiftete Auszeichnung gilt in der Fachwelt als eine Art europäischer „Nobelpreis“ für angewandte Forschung. Jedes Jahr wird ein anderes Thema ausgeschrieben. Das Thema dieses Jahres heißt:
„Gebäude-Technik und -Konstruktion“ (Civil Engineering and Construction).

-> Vollständige Pressemitteilung auf uni-kassel.de
-> Preisverleihung auf european-grandprix.com

Einfach nur reinpusten - Physikprofessor Dr. Hartmut Hillmer erhielt Gino-Innovationspreis

Mit einer speziellen Messmethode für Fettverlust, der „Nano-Nase“, wollen drei Wissenschaftler der Kasseler Uni das Abnehmen leichter machen. Noch befindet sich die Diät-Maschine im Versuchsaufbau, doch Preise bei Erfinderwettbewerben sind Indiz dafür, das der Einstieg in den Markt mehr als eine fixe Idee ist.

Licht trotz Schatten

Unter dem Suchbegriff "Licht trotz Schatten" finden Sie zahlreiche Internet-Publikationen über unser DBU-Projekt.

Kasseler Nanofilter beschleunigt Datenübertragung, (20.07.2004)

Forschungsergebnis und zahlreiche Patente aus den Kasseler Nanowissenschaften

Blaues Wunder (24.12.2001)

Überfluss und Sparstrumpf: Wie die Nanotechnik mit Licht Daten speichert

Schwärmen für den Laserstrahl (26.04.2001)

Prof. H. Hillmer am Informationstag in der Goetheschule

Faszination Mikro- / Nano-Kosmos (16.01.2001)

Für Informatikfreaks: Vortrag mit Prof. Dr. rer. nat. habil. Hartmut Hillmer

Wissenschaftler und Gourmet (25.01.2000)

Neu an der GhK: Prof. Dr. Hartmut Hillmer

© INA 2017. Version: 15.11.2017 - Impressum | Sitemap | RSS-Feed