Aktuelles

22.05.2017 - 09:20

Letzte Klausureinsichtsmöglichkeit

für Elektronische Bauelemente und Werkstoffe der Elektrotechnik

Weiterlesen …

18.04.2017 - 11:21

Kick-off-meeting project work #3178

am Freitag den 21.04.2017 um 08.00 Uhr Raum 3107  INA HPS 40

INA - Technische Elektronik > Studium > Elektronische Bauelemente

Elektronische Bauelemente

(Prof. Dr. H. Hillmer)

The lecture is given in German.


Literatur

  • Serie Halbleiterelektronik, Springer Verlag:

Band 1: R. Müller „Grundlagen der Halbleiterelektronik“

Band 2: R. Müller „ Bauelemente der Halbleiterelektronik“

Für Spezialisten und für später: Bände 3-15 von verschiedenen Autoren

  • K. Bystron/ J. Borgmeyer „Grundlagen der Technischen Elektronik“, Carl Hanser Verlag, Münschen Wien 1990
  • Thomas L. Floyd „Electronic Devices“, Prentice-Hall, 2002
  • S.M. Sze „Semiconductor devices“, John Wiley & Sons, New York 1985
  • S.M. Sze „Modern Semiconductor Device Physics“, Literatur John Wiley & Sons, New York 1998
  • A. Möschwitzer „Grundlagen der Halbleiter & Mikroelektronik, Band 1: „Elektronische Halbleiterbauelemente“, Carl Hanser Verlag, München 1993
  • P. Horowitz, W. Hill „ The art of electronics“, Cambridge University Press, 1989
  • E. Böhmer „ Elemente der angewandten Elektronik“, Vieweg Verlag
  • K. Hoffmann „ Systemintegration: Vom Transistor zur großintegrierten Schaltung“, Oldenbourg Wissenschaftsverlag, 2003
  • H.- G. Wagemann, T. Schönauer „Silizium- Planartechnologie: Grundprozesse, Physik und Bauelemente“, Teubner Verlag, 2003
  • R. Sauer „Halbleiterphysik – Lehrbuch für Physiker und Ingenieure“, Oldenbourg Verlag, München 2009

Klausur und erlaubte Hilfsmittel

 

Die in der Vorlesung angekündigte Probeklausur für Nanos finden Sie hier:

Probeklausur ohne Lösungen

Probeklausur mit Lösungen

 

Eine Probeklausur im Umfang von 3 Klausuren finden Sie auf dem Übungsblatt 3 oben.

 

Erlaubte Hilfsmittel in der Klausur:

 

1. In der Klausur wird Ihnen ein Periodensystem gestellt und falls für die aktuell zu bearbeitende Klausur erforderlich eine Zusammenstellung von Konstanten und Materialparametern gestellt.

 

2. Taschenrechner

 

3. Eine selbst erstellte Formelsammlung, keine Sätze (keine Graphen, keine Abbildungen und keine graphischen Elemente). Ein Blatt mit Vorder- und Rückseite oder zwei Blätter jeweils einseitig beschrieben. Die in den Formeln vorkommenden Größen dürfen benannt werden.

 

Beispiel:   V=Ua/Ue      V= Verstärkung

 

Nicht erlaubt ist dauf diesen Seiten die verkleinerte Darstellung von ganzen Seiten aus dem Vorlesungsmanuskript!

Die Formelsammlung enthält nur Formeln, aber keinen Text, der über 3-5 Worte pro Formel hinausgeht.

 

4. Alternativ die vom INA bereitgestellte Formelsammlung

Hilfsmittel_Klausur.pdf

© INA 2017. Version: 23.05.2017 - Impressum | Sitemap | RSS-Feed